Lippstadt

In Westfalen liegt die Stadt Lippstadt mit knapp über 67.000 Einwohnern. Die zum Kreis Soest gehörende Stadt an der Lippe ist die älteste Gründungsstadt in Westfalen. Dementsprechend kann sie auf eine lange Stadtgeschichte zurückblicken.

Lebkuchen

Doch auch in der Gegenwart versprüht Lippstadt eine eigene Anziehungskraft. Etwa durch die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort. Die sogenannte Lange Straße ist eine Fußgängerzone, die am Rathaus beginnt und sich durch die Innenstadt zieht. Hier sind vor allem Einzelhändler angesiedelt. Auch die Lippe-Galerie befindet sich dort.

Seit 2012 gibt es ebenfalls ein Einkaufszentrum am Konrad-Adenauer-Ring. Besonders sehenswert sind die Zeugnisse der Stadthistorie, wie etwa die alten Fachwerkhäuser in der Innenstadt oder das alte Rathaus.

Herbstwoche

Aber auch die Wasserschlösser Overhagen und Herringhausen sowie Schloss Schwarzenraben zählen zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde. Doch am bekanntesten ist wahrscheinlich die jährliche Lippstädter Herbstwoche.

Hierbei verwandelt sich die gesamte Innenstadt in eine Kirmes, die mit ihren Fahrgeschäften und Ständen bis zu 100.000 Menschen pro Jahr in die westfälische Stadt lockt.

In diesem Jahr findet das größte Volksfest in der unmittelbaren Region zwischen dem 14. und dem 22. Oktober 2017 statt. Die Eröffnung der Herbstwochen wird traditionell im Stadttheater stattfinden.

Zu diesem Anlass waren 2016 die Vocalensemble Erwitte und die Bochumer Symphoniker mit einem Konzert bei den Herbstwochen, wo abwechslungsreiche Mischung aus der Film- und Musikgeschichte beschrieben wurde.

Die Kirmes eröffnet wie jedes Jahr der Bürgermeister Christof Sommer mit einem Bierfassanstich. Diese Eröffnungszeremonie wird auf dem Rathausplatz am Willenborg'schen Riesenrad stattfinden.

Klankentappers

Musikalisch unterlegt wird das Spektakel von der niederländischen Gruppe "De Klankentappers". Im Anschluss an die Eröffnung sind Freifahrten mit den umliegenden Fahrgeschäften schon längst zu einer Art Tradition geworden.

Auch sonst kommen Freunde von Kirmes und Rummel auf ihre Kosten. Wie üblich, geben sich Fahrgeschäfte, Imbissstände und Süßwarenbuden die Hand.

Da es sich um den wohl wichtigsten Termin im Lippstädter Veranstaltungskalender handelt, wird es auch Abseits der Kirmes verschiedene Angebote geben.

Wasserorgel

Doch auch die Partyzelte in der Innenstadt und die örtlichen Szene-Kneipen laden zu ausgelassener Feierstimmung ein.

Der Höhepunkt der Lippstädter Herbstwoche wird am Dienstagabend im Grünen Winkel zelebriert. Wie jedes Jahr lädt der WSC zu einer Lampionfahrt im Rahmen der Aktion "Kanal in Flammen" ein.

Mit dabei ist die farbenfrohe Wasserorgel der Harsewinkeler Feuerwehr. Abschließend wird am Kanal ein spektakuläres Feuerwerk gezündet, Als "Happy Hour" der Herbstwoche dient der Mitwoch.

An diesem Tag können Besucher zwischen 14 und 22 Uhr zweimal fahren und müssen nur einmal dafür bezahlen.

gosch

Die entsprechenden Gutscheine finden sich in den Sparkassenfilialen und im Lippstädter Rathaus. Die ganze Veranstaltung wird selbstverständlich musikalisch begleitet.

Im Fokus stehen dabei Gute-Laune-Live-Musik und verschiedene DJ's, die die Abende zu dem machen, was sie in der Regel sind. Eine Mischung aus Wohlfühlatmosphäre und Feierlaune.

Am beiden Sonntagen der Herbstwoche ist in der Regel verkaufsoffener Sonntag im gesamten Stadtgebiet. So kommen auch die letzten Kirmesbesucher nocheinmal dazu, ausgiebig in Lippstadt zu shoppen.

Hier finden Sie alle Termine mit verkaufsoffener Sonntag & Moonlight-Shopping in Lippstadt:

2.4.2017 Verkaufsoffener Sonntag Lippstadt mit Lenz 13:00 Uhr - 18:00 Uhr 

12.5.2017 Moonlight-Shopping Lippstadt Innenstadt 23:00 Uhr

10.9.2017 Verkaufsoffener Sonntag Lippstadt Culinaire 13 Uhr - 18 Uhr

15.10.2017 Verkaufsoffener Sonntag Lippstadt Herbstwoche 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

22.10.2017 Verkaufsoffener Sonntag Lippstadt Herbstwoche 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

1.12.2017 Moonlight-Shopping Lippstadt Innenstadt 23:00 Uhr

Fotos: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH